FANDOM


Greg als er 4 Jahre war und seine Großtante
Die Heffley Family

Greg Heffley ist die Hauptperson aus allen Gregs Tagebuch-Büchern. Er glaubt, dass er eines Tages reich und berühmt sein wird, über seine Zukunft, welche anscheinend noch nicht feststeht. In den Büchern ist Greg in Heather ein 16 Jähriges Mädchen verknallt.

Charakter

  • Greg ist sehr faul als auch extrem egoistisch. Meist denkt Greg nur über sich selbst nach und ist daher extrem arrogant.
    • Er denkt nur daran, die Schule zu überstehen, und sieht sich an einer neuen Schule direkt schon in der Mitte der Beliebtheits-Skala.
  • Greg spielt sehr viel und gerne Videospiele, und ist wahrscheinlich süchtig.
    • Wenn Greg mit Rupert Videospiele spielt, lässt er Rupert meist nur dabei sitzen und ihn zugucken.

Aussehen

  • Greg ist sehr dünn, unterdurchschnittlich groß und leichter als fast alle anderen seiner Jahrgangsstufe.
  • Er hat dunkle Haare und eine "Sturmfrisur", wie es auch in Gregs Filmtagebuch beschrieben wird.
  • Greg zeichnet sich außerdem nur mit drei Haaren und vier Fingern. Er trägt fast immer dasselbe.

Sonstige Informationen

  • Alle Greg Bücher werden aus seiner Perspekive (Ich-Perspektive) geschrieben, da es sein Tagebuch ist.
  • Greg ist in Holly verliebt, doch immer wenn er sich traut, sie ansprechen, macht er einen Rückzieher, oder es kommt etwas dazwischen.
  • Sein bester Freund heißt Rupert.
  • Sein Onkel Cecil ist das Adoptivkind seiner Tante Marcie, was ihn laut Gregs Tagebuch 8 Echt Übel "wohl irgendwie zu seinem Onkel macht"
  • Im Film wurde Greg bis auf im 4. Film, immer von Zachary Gordon gespielt.
  • Er wollte eigentlich kein Buch auf dem "Tagebuch" steht, wenn er denn schon ein Tagebuch schreiben muss, jedoch kaufte ihm seine Mutter trotzdem eines mit "Tagebuch" drauf.
    • Im ist dies, gerade im ersten Buch sehr peinlich, und er hat Angst von den größeren Schläge zu bekommen deswegen.
  • Er mag keinen Brokkoli und keine Bananen.

Zukunft

  • Greg ist sich sicher, dass er niemals Kinder bekommen möchte. Er würde aber gerne verheiratet sein und ein Haustier besitzen. *Er ist sich schon in seiner Kindheit & Jugend sicher, dass er später einmal reich und berühmt sein wird.
  • Er möchte ein Luxusleben führen und sieht als Vorbild seinen Onkel Charlie.
  • Wenn er einmal ein Luxusleben führt, denkt er, dass sein Tagebuch noch sehr nützlich sein wird, damit er nicht immer seine Lebensgeschichte erzählen muss.
Bücher

Bildergalerie